©2019 Lukas May, Kleindietwil

  • Facebook - Weiß, Kreis,

May`s Wagyu Angus ist eine begrenzte Spezialität, die wir von May`s Burehof anbieten.

Die weiblichen Angusrinder, die für die Zucht aufgezogen werden (jährlich ca.10 Rinder), werden im Alter von ca. 15 bis 16 Monaten mit unserem hofeigenen Wagyu Stier "Teruyoshi" besamt. Durch die Kreuzung der Angusrinder mit einem Wagyu-Stier wird die sonst schon hohe Fleischqualität des Black Angus Rindes noch gesteigert.

 

Das Wagyu-Rind stammt ursprünglich aus Japan. Besser bekannt ist die Rasse unter dem geschützten Namen Kobe Beef. Den Namen Kobe Beef tragen aber nur Tiere, die in der Region Kobe geboren, aufgewachsen, und geschlachtet worden sind. Durch die stark ausgebildete Marmorierung des Fleisches wird eine unvergleichbare Qualität erreicht. 

 

Die Haltung der Wagyu Angus Rinder läuft weitgehend gleich wie bei den Black Angus Rindern. Der grösste Unterschied ist das Alter, in welchem die Tiere geschlachtet werden. Ein Black Angus Rind erreicht die optimale Schlachtreife in einem Alter von 14 bis 18 Monaten. Im Gegensatz dazu, benötigt ein Wagyu Angus Rind 24 bis 30 Monate, bis es die optimale Schlachtreife erreicht hat. 

Die ersten "May`s Wagyu Angus" Schlachttiere wurden alle an das "The Beef Steakhouse" vermarktet und können dort von Zeit zu Zeit (solange Vorrat) in einem optimalen Ambiente konsumiert werden. 

 

Die ersten Wagyu Angus Mischpakete können am Frühlingsverkaufstag im Jahr 2020 gekauft werden.